Dulsberg+

Das Angebot

„DULSBERG+“ ist ein Teil des SHA-Angebotes, das Gangway e.V. in Kooperation mit den Trägern „Basis und Woge e.V.“ und SOS-Kinderdorf-Hamburg im Stadtteil Dulsberg durchführt. Im Rahmen eines trägerübergreifenden „Sozialraum-Teams“ beinhaltet DULSBERG+ für einen Zeitraum von 3-6 Monaten eine auf die Anliegen der Familien bezogene stadtteilorientierte Unterstützung. Inhalt und Umfang der Begleitung orientieren sich flexibel am jeweiligen Bedarf.

Durch die jahrelange enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Behörden, Einrichtungen und Organisationen können die dringendsten Anliegen schnell geklärt und Lösungen auf den Weg gebracht werden. Damit die Familien schnellstmöglich (wieder) eigenständig ihre Ziele verfolgen können, werden je nach Bedarf Kontakte zu Beratungsstellen und anderen Angeboten im Stadtteil und im Wohnumfeld aufgebaut, aber ggf. auch Menschen im persönlichen Umfeld einbezogen.

Zielgruppe

DULSBERG+ ist offen für Familien/Eltern aus dem Stadtteil Dulsberg, die sich mit dem Wunsch nach Unterstützung an den ASD des Jugendamtes gewandt haben. In der Regel ist jedoch eine Sozialpädagogische Familienhilfe (im Rahmen von §31 SGB VIII) oder eine Betreuung über einen längeren Zeitraum nicht erforderlich oder nicht gewünscht.

Was soll erreicht werden?

Im Rahmen von DULSBERG+ wird eine flexible und auf die konkreten Anliegen der Familie zugeschnittene Unterstützung gewährleistet. Die Teilnahme ist freiwillig, Themen und Inhalte bestimmen die Betroffenen selbst. Die verabredeten Schritte werden lösungsorientiert bearbeitet und sozialräumliche Angebote werden aktiv einbezogen, sodass die Familien schnellstmöglich ihre Anliegen eigenständig weiter bearbeiten können. Eine Wiederaufnahme zu einem späteren Zeitpunkt ist möglich, wenn in einer veränderten Lebenssituation neue Bedarfe entstehen.

Dulsberg+

Aufnahmeprozess

Der Zugang erfolgt in der Regel über den ASD Dulsberg/Hohenfelde als Anfrage an die Projektkoordination, im Einzelfall auch durch Vermittlung anderer sozialer Einrichtungen im Stadtteil. Im Rahmen der trägerübergreifenden Dienstbesprechung wird dann entschieden, wer die Begleitung der Familie übernimmt. Das Angebot ist freiwillig und lebt davon, dass die Hilfesuchenden motiviert sind, an der Veränderung ihrer Lebenssituation zu arbeiten, in der Regel aber nicht so genau wissen, wie sie das bewerkstelligen können.

Standort

Der Mitarbeiter von Gangway im DULSBERG+ ist am Büro- und Beratungsstandort Dulsberg in der Weißenburger Straße 3 verortet. Der Standort ist im Stadtteil zentral gelegen am Straßburger Platz und fußläufig und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Dulsberg+

Ansprechpartner und das Team

Leitung

Susanne Hoyer