Freiplatzmeldungen


Intensiv betreute Wohngruppe „Ponton“  für Jungs

Auf Anfrage

Ansprechpartner:
Tom Ricks, Teamleitung
T.Ricks (a t) gangway.hamburg
Tel. 0159 045 39646

  • 8 Plätze, männliche Jugendliche ab 14 Jahren
  • §34 „Rund-um die Uhr“-Betreuung
  • §34 „Rund-um die Uhr“-Betreuung
  • Intensivpädagogik
  • Hafenrandlage in Hamburg-Wilhelmsburg

An diesem einzigartigen Standort, Wohngruppe auf dem Wasser auf ehemaligen Zollpontons, werden von einem Team erfahrener   Sozialpädagog:innen, 8 Jugendliche rund um die Uhr intensivpädagogisch betreut.  Auf Grund der Standortbeschaffenheit, können sich Jugendliche an diesem Standort ausagieren. Auf Grundlage einer immer zugewandten Haltung, bei der Beziehung und Zuversicht, die Zusammenarbeit mit Jugendlichen mit herausfordernden Biographien und Verhaltensmustern ermöglicht, gelingt eine besondere Haltefähigkeit. Verlässliche Alltagsstrukturen bieten den Jugendlichen einen Rahmen, in dem Entwicklung ermöglicht wird und bei dem individuelle Bedürfnisse berücksichtigt werden.


Intensiv betreute Wohngruppe „Vogelhütte“ für Mädchen

Freier Platz

Ansprechpartnerin:
David Wienke, Teamleitung
D.Wienke (a t) gangway.hamburg
Tel. 0157 851 369 16

  • 9 Plätze für Mädchen ab 13 Jahren
  • davon 2 Plätze integrierter Wohntrainingsbereich
  • §34 „Rund-um die Uhr“-Betreuung
  • Intensivpädagogik
  • In Hamburg-Wilhelmsburg
  • mit guter Anbindung an den Stadtverkehr

Ein Team aus Sozialpädagog:innen, betreut in diesem Haus 9 Mädchen. Der Standort ist Trauma sensibel gestaltet und bietet einen Schutzraum für Mädchen mit belasteten Biographien. Flexibilität in der Beziehungs- und Betreuungsgestaltung, bildet die Grundlage unseres Angebots für Jugendliche mit intensivem Betreuungsbedarf Die Bewohnerinnen werden an geregelte Tagesstrukturen herangeführt und in ihrer Selbstverantwortung gestärkt. Der hausinterne Wohntrainingsbereich schafft die Möglichkeit des Erprobens, mit eigener Versorgung und Selbstorganisation des täglichen Alltags.


Jugendwohnung Fährstraße

Freier Platz

Ansprechpartnerin:
Juliane Baade, Teamleitung
J.Baade (a t) gangway.hamburg
Tel. 0176 486 89 149

  • Betreuung nach §34, teilstationär
  • 3 Plätze ab 16 Jahre (m/w/d) in Hamburg-Wilhelmsburg – Reiherstiegviertel
  • nächste Verselbständigungsstufe im Anschluss an Wohngruppe
  • externer Zugang möglich

Hier leben drei Jugendliche und Jungerwachsene, die sich auf ein Leben im eigenen Wohnraum vorbereiten wollen. Die hohe Betreuungsintensität gibt ihnen Halt und Stabilität. Dabei stehen neben alltagsrelevanten Themen und der Förderung der hauswirtschaftlichen Kompetenzen, auch Gruppenangebote zur Verfügung. Zwei Bezugsbetreuer arbeiten mit jedem jungen Menschen an seiner Verselbstständigung und seinem Empowerment.


Trägereigener Wohnraum

Freier Platz

Ansprechpartnerin:
Juliane Baade, Teamleitung
J.Baade (a t) gangway.hamburg
Tel. 0176 486 89 149

  • Betreuung nach §§35,30
  • Ambulante Betreuung im Trägereigenen Wohnraum, Verselbständigung, Wohntraining

In Wohnungen im gesamten Hamburger Stadtgebiet, u.a. Wilhelmsburg, Barmbek, Harburg betreuen wir Jugendliche ab 16-Jahren in Einzel- und Zweier-Wohnungen. Voraussetzung für die Betreuung ist eine tragfähige Tagesstruktur und bereits bestehende Selbständigkeit. Betreuungsintensität und –dichte richten sich nach bestehendem Betreuungsbedarf.


Gangway Schule

bitte
er-fragen

Ansprechpartnerin:
Elisabeth Kliemand
E.Kliemand (a t) gangway.hamburg
Tel. (040) 350 490 – 20

  • Betreuung nach §§29,30
  • Unterricht in Kleingruppen
  • Individuelle Förderung, ganzjährige Aufnahme

Jugendliche, die eine Regelschule noch nicht oder nicht mehr besuchen können und die im Rahmen der Jugendhilfe schulisch gefördert werden, sich auf den Ersten Bildungsabschluss und den Mittleren Schulabschluss vorbereitet und sozialpädagogisch betreut werden.


Ambulante Hilfen

Freier Platz

Ansprechpartnerinnen:

für den Bezirk Harburg:
Ute Döpke
U.Doepke (a t) gangway.hamburg
Tel. 0176 488 30 465

für den Bezirk Hamburg Nord:
Susanne Hoyer
S.Hoyer (a t) gangway.hamburg
Tel. 0176 488 30 471

Erziehungsbeistandschaft orientiert am individuellen Bedarf der Jugendlichen – auch zur Begleitung der Teilnehmer/innen am Gangway-Schulprojekt

Niedrigschwellige Betreuung für Jugendliche zur Reintegration in Jugendhilfesysteme

Lebenspraktische Begleitung in der Familie, aufsuchende Familientherapie, Krisenintervention, Erziehungsberatung, Arbeit im Zweierteam